Kinderen

Ballonverstreuung für Kinder

Es erscheint so unnatürlich, doch leider kommt es doch allzu häufig vor, dass ein Kind von uns genommen wird. Dies ist ein einschneidendes Erlebnis für die die Hinterbliebenen. Eine Ballonverstreuung ist eine schöne und friedliche Weise, von einem Kind Abschied zu nehmen. In den vergangenen Jahren haben wir regelmäßig Ballonverstreuungen für Kinder veranstaltet. Auf Wunsch beraten wir Sie gerne über die Möglichkeiten dieser Zeremonie. Gerne teilen wir mit Ihnen, wie andere Ihre Zeremonie gestaltet haben, vielleicht deckt sich dies mit ihren eigenen Ideen und Wünschen.

Kinder und der Abschied

Für Kinder ist es oft wichtig, aktiv an der Zeremonie teilzunehmen. Kindern kann beim Verarbeiten des Verlusts einer geliebten Person geholfen werden, indem man den Abschied gemeinsam gestaltet, das Leid miteinander teilt und den Kindern das Gefühl gibt, dass sie einen Beitrag leisten. Bei einer Ballonverstreuung bietet sich hierzu viel Zeit und Freiraum. Auf eigenen Wunsch können Kinder beim Steigenlassen der großen Ballons helfen oder selbst ihren eigenen Begleitballon steigen lassen. Die Ballons, die symbolisch in den Himmel aufsteigen, passen zur Vorstellung von Kindern, die besagt, dass Verstorbene in den Himmel aufsteigen oder zu einem Stern werden. Kinder können durch ihre Unbefangenheit überraschen und so ein Vorbild für die Erwachsenen sein.

Begleitballons

Die Begleitballons können mit einer persönlichen Nachricht beschriftet oder mit einer kleinen Karte oder einer Zeichnung versehen werden. Diese Begleitballons sind aus demselben hochwertigen biologisch abbaubaren Naturlatex hergestellt wie die großen Ballons.

Die Begleitballons sind allerdings nicht nur Kindern vorbehalten; jeder Teilnehmer kann auf Wunsch einen Begleitballon steigen lassen. Das Steigenlassen mehrerer Ballons zur selben Zeit ist stets ein schöner und eindrucksvoller Anblick.